natürliche Thermoregulations Eigenschaft

  • Die Merinowolle hat eine sogenannte natürliche Thermoregulations – Eigenschaft:
    Kühlt, wenn es warm ist: Wenn es warm ist nimmt die Merinowollfasern die vom Körper produzierte Feuchtigkeit auf und leitet die Feuchtigkeit anschliessend schnell nach außen ab, die dabei entstehende Verdunstungskälte wirkt zusatzlich kühlend.
    Wärmt, wenn es kalt ist: Merinowolle ist sehr stark gekräuselt wodurch sich eine Luftschicht bildet die Körperwärme speichert und somit nach außen isolierend wirkt.

Merino Thermoregulation